Email
Tel.
zu TANG Google plus
zurück zur letzten Seite    Editorial  |  Unternehmenspolitik
Den Stier bei den Hörnern gepackt TANG Fahrzeugbau – Das ist die Entwicklung eines tradi­tio­nellen Unter­nehmens von der einstigen rein hand­werk­lich geprägten Stell­macherei bis zum heutigen markt­orien­tierten modernen Fahrzeug­bau­betrieb. Die Firmen-Philo­sophie – Nischen­besetzung mit serieller Fertigung und hand­werk­licher Qualität – zieht sich wie ein roter Faden durch alle Bereiche des Unter­nehmens. Diese General­linie prägt gerade heute das Leistungs­angebot und wird durch eine Politik zunehmender Standar­di­sie­rung, Trans­parenz und Produkt-Homo­genität ergänzt. Im Sinne des „Corporate Identity“ erscheint TANG bei allen rele­vanten Beteiligten als logische, klar erkenn­bare Einheit.

Unsere kompetenten Mitarbeiter und sorg­fältig aus­ge­wählten Liefe­ranten haben dazu beige­tragen, daß TANG als Syno­nym für Kompetenz, Flexi­bi­lität, Konti­nuität, Sympathie und Fair­ness weit­läufig bekannt und als Partner der Industrie sowie des Trans­port­gewerbes geschätzt wird. So wird sich TANG Fahrzeugbau auch in Zukunft den wachsenden Heraus­for­de­rungen stellen, wenn es um inno­vative Lösungen, hohe Qualität und gelebte Kunden­orientierung geht.

Um die Verpflichtungen, den Ruf und Erfolg der Firma Fahrzeug­bau Karl Tang GmbH zu wahren und zu stärken, definiert die Geschäfts­führung die Unter­nehmens­politik. Im Mittel­punkt steht der Erfolg unserer Kunden und unserer Mit­arbeiter.

  Unser Ziel ist es ausreichend Gewinn zu erwirt­schaften, um das weitere Wachstum unseres Unternehmens zu finan­zieren und um Ressourcen bereit­zu­stellen, die wir zum Erreichen unserer (Unter­nehmens­ziele) Quali­täts­ziele und weiteren Aufgaben benötigen.

  Wir wollen das Quali­täts­mana­gement konti­nu­ier­lich an neue Gege­ben­heiten anpassen und verbessern. Aus der Unter­neh­mens­politik werden die Unter­nehmens- und Prozess­ziele abge­leitet, um dadurch die Führungs­kräfte zu fördern, die Verant­wortung für das gemein­same Erreichen unserer Ziele zu über­nehmen und sich mit unseren Grund­werten zu identi­fizieren.

  Zum Erreichen der Kunden­zu­frieden­heit werden alle wirt­schaft­lich vertret­baren Mittel von der Unter­nehmens­orga­ni­sation bereit­gestellt und sind zu nutzen. Unsere Kunden sind unsere Partner. Sie ent­scheiden über den Erfolg und das Weiter­bestehen unseres Unter­nehmens. Wir wollen die Wünsche und künf­tigen Auf­gaben­stellungen unserer Kunden früh­zeitig erkennen und zuver­lässig lösen.

  Wir wollen Probleme der Kunden lösen und deren Anfor­de­rungen und Erwar­tungen erfüllen. Wir sehen in Verän­de­rungen des Marktes eine Chance für mehr Wachs­tum, um unsere Gewinne und Fähig­keiten in den Dienst der Bereit­stellung inno­va­tiver Pro­dukte, Dienst­leis­tungen, Services und Lösungen zu stellen, die den neu ent­ste­henden Ansprüchen unserer Kunden gerecht werden.

  Zur Sicherung und Weiter­ent­wick­lung des Unter­nehmens benötigen wir einen konti­nu­ier­lichen Verbesserungs­prozess. Unsere Ideen und unser Wissen schaffen neue Produkte und Dienst­leis­tungen und sichern unsere Zukunft. Wir sehen es als Aufgabe und Heraus­for­derung an, Beste­hendes in Frage zu stellen und durch konti­nu­ier­liche Verbesserung zukunfts­weisende Lösungen unserer Aufgaben zu erar­beiten. Unser Ziel ist es, die Qualität und Wett­bewerbs­fähig­keit der von uns ange­bo­tenen Produkte und Dienst­leistungen konti­nu­ier­lich zu erhöhen. Unsere Produkte müssen hin­sicht­lich der Qualität gegen­über den Mit­be­werbern eine Spitzen­position einnehmen.

  Wir wollen für unsere Kunden und auch für uns klare Wett­be­werbs­vorteile schaffen und auch in Fragen des Umwelt­schutzes und des Arbeits- und Gesund­heits­schutzes ein verläss­licher Partner sein. Der sorg­fäl­tige Umgang mit den uns anver­trauten Ressourcen – Mensch, Kapital und Zeit – unter Berück­sich­ti­gung von Umwelt- und sozi­alen Aspekten, ist für uns ein Selbst­ver­ständnis. Die Abfall­ver­meidung und das konti­nu­ier­liche Auf­decken und Nutzen von Ein­spar­poten­tialen bei dem Ein­satz von Energie, Roh­stoffen und Wasser ist unser Bestreben.

  Wir wollen das Wachs­tum unseres Unter­nehmens sichern, indem wir Märkte, auf denen wir bereits vertreten sind, mit sinn­vollen und inno­va­tiven Produkten, Dienst­leis­tungen, Services und Lösungen bedienen, hier streben wir die Erhal­tung an. Außerdem wollen wir in neue Bereiche vor­stoßen, die auf unsere Techno­logien und Kompe­tenzen auf­bauen und die Inte­ressen unserer Kunden und andere interes­sierte Parteien berück­sichtigen.

  Probleme und erkannte Fehler sind für uns Chancen zur Inno­vation und zur Ver­besse­rung. Jeder Mit­ar­beiter hat die Pflicht und das Recht, zur Fehler­er­kennung und zu deren Besei­ti­gung bei­zu­tragen und ein­wand­freie Quali­tät zu erzeugen sowie Umwel­taus­wir­kungen zu ver­mei­den bzw. zu ver­min­dern. Vor­rangige Bedeu­tung hat die Fehler­ver­hütung gegen­über der Fehler­entdeckung.

  Die Quali­fi­kation, Infor­mation und Moti­vation aller Mit­ar­beiter ist grund­legende Voraus­setzung für unseren Unter­nehmens­erfolg. Deshalb ist es ein Anliegen, die Mit­ar­beiter zu infor­mieren und durch Schulungen in dem not­wendi­gen Wissen und den Fähig­keiten zu unter­stützen.

  Die Lieferanten werden in unsere Unter­nehmens­ziele mit ein­bezogen. Im Rahmen dieser Bezie­hungen werden Lieferan­ten­beur­tei­lungen durch­ge­führt und, wenn nötig, Ver­besse­rungs­programme vereinbart.

  Die Einhaltung von For­de­rungen, die sich aus anwend­baren gesetz­lichen, behörd­li­chen und norma­tiven Anfor­de­rungen ergeben ist unser oberstes Ziel.

  In (regelmäßigen) Mit­ar­beiter- und Team­ge­sprächen werden Kritik­punkte besprochen und das Arbeits­umfeld stetig ver­bessert. Der offene Dialog und flache Hierar­chien tragen wesent­lich zur Zufrie­den­heit unserer Mit­ar­beiter bei. Diese Zufrie­den­heit versuchen wird stets an unsere Kunden weiterzugeben.